Ernährungsberatung

Onkologische Erkrankungen sowie deren Therapie stellen eine enorme Belastung für den Organismus dar. So können beispielsweise Nebenwirkungen auftreten, welche den Ernährungszustand schwer belasten. Eine gezielte Ernährungsberatung kann in diesem Fall Komplikationen abmildern und den Therapieerfolg nachhaltig unterstützen.

Die Ernährungsberatung besteht aus gezielten Maßnahmen, die regelmäßig überwacht und angepasst werden.

Wir bieten Beratung an bei:

  • Appetitlosigkeit
  • Übelkeit, Erbrechen
  • Diarrhoe, Obstipation
  • Geschmacks- und Geruchsveränderungen
  • Kau- und Schluckstörungen
  • Gewichtsverlust

Wir geben Ihnen Ernährungsempfehlungen bei:

  • Chemo- und Strahlentherapie
  • Einsatz von Zusatz- und Sondenkost
  • Parenteraler Ernährung

Wenn Sie Interesse an einem persönlichem Beratungsgespräch haben, melden Sie sich bitte bei den Stationsschwestern.